Bogenschießen

Bogenschießen – ein Freizeiterlebnis für Alt und Jung

Wer mal nicht weiß was er an einem sonnigen Tag unternehmen soll…. wie wär es mit Bogenschießen?
Diese Sportart hat in den letzten Jahren einen richtigen Boom erlebt, der noch lange nicht vorbei ist. Wer sich jetzt an seine Kindheit erinnert, an Cowboy und Indianer denkt, oder an John Rambo ist  auf dem Holzweg. Denn erstens sollte man immer bedenken das es sich bei Pfeil und Bogen um eine Waffe handelt und zweitens das es nicht so leicht ist wie man vielleicht meint.
Bogenschießen mit Sarah&Mike 19.05.201301-001Großer Beliebtheit erfreut sich immer mehr das schießen auf sogenannte 3D-Ziele. Dabei handelt es sich um Tiere aus Kunststoff die in einem Parkour aufgestellt sind. Ein großes Plus an dieser Sportart ist die reichliche Bewegung in der freien Natur. Diese Art der Freizeitgestaltung ist gerade für Familien eine schöne Alternative zum herkömmlichen wandern, bei dem sich doch ehrlich gesagt viel Kids langweilen. Auf einen 3D-Parkour vereint man die Bewegung in der Natur mit einer schönen sportlichen

Abwechslung, die noch dazu einen großen Pluspunkt für den gesundheitlichen Aspekt bekommt. Denn nicht nur die Bewegung in der Natur ist bekanntlich sehr gesund, sonder auch das Bogenschießen selbst. Es soll für Rücken und diverse Muskelpartien sehr gesund sein. Einen weiteren positiven Aspekt bringt die Ablenkung mit sich. Gerade bei dieser Sportart schaffen es selbst eingefleischte Workerholiker  mal ab zu schalten. Denn beim schießen blendet der Verstand alles andere aus. Somit ist Bogenschießen wirklich ein Sport für Geist, Körper & Seele. Laut erfahrenen Schützen ist es sogar möglich diesen Sport auch im höheren Alter zu erlernen.

Bogenschießen mit Sarah&Mike 19.05.201311-002Eine neue Schießanlage haben wir für euch beim Bogenschützenclub in Windhaag bei Perg getestet. Die Anlage ist neu und wurde von dem Besitzer/Betreiber Hrn. Franz Riegler erst im April in Betrieb genommen. Sie umfasst einen Schießstand, einen 3D Parkour mit 30 Zielen, danach besteht auch die Möglichkeit Getränke zu konsumieren. Der Parkour befindet sich in einem schönen Wald und dessen Randgebiet. Wer vielleicht nicht so fit ist kann sich z.B. auf den ersten Teil der Ziele beschränken, da es danach doch etwas über Stock und Stein bergauf geht. Oder im Mittleren Teil etwas abkürzen damit man sich beim ersten mal nicht übernimmt. Uns hat der Aufenthalt im Bogenschützenclub sehr gut gefallen und können diesen nur empfehlen. Auch Familien sind beim gastfreundlichen Betreiber Hrn. Riegler gerne gesehn, der sich in einer fast familiären Atmosphäre um seine Gäste kümmert.

Kontaktdaten mit Anfahrtsplan finden sie auf der Club-Homepage www.bogenschuetzenclub.at der Club ist auch auf Facebook vertreten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.