Triops – Tagebuch

Willkommen bei meinem Triops-Tagebuch:

Triops KosmosWer kennt sie nicht Urzeitkrebse, sie sind in der Vergangenheit immer wieder in diversen Kinderzeitschriften als Gimmick aufgetaucht. Durch Zufall bin ich beim Surfen im Netz wieder darauf gestoßen und hab mich über die Urzeitkrebse informiert. Es dauerte nicht lange mein Interesse zu wecken. Nachdem ich ein experimentierfreudiger Mensch bin, bin ich gleich mal los gezogen und hab mir ein Set von Kosmos besorgt. Kurz darauf kam aber die Erkenntnis, dass der Behälter des Set zu klein werden wird für ausgewachsene. Also hat mir meine geliebte Frau kurzerhand ein Aquarium gekauft. Hier gleich ein großes Danke an meine Frau die für meine Ideen sehr viel Geduld aufbringt. Welche Erfolge und Mißerfolge ich hatte könnt ihr im Anschluß in einem „Tagebuch“  lesen. Ich hoffe einige von euch packt auch die Begeisterung für dieses Hobby. Über Kommentare würde ich mich wie immer freuen.

 

Fr. 13.03.2015:
2015-03-23 17.53.46Heute am Vormittag habe ich das Aufzuchtbecken angesetzt (Sand gewaschen, Wasser Rein und die Wasseraufbereitungspellets). Verwendet habe ich Wasser aus dem Brita Wasserfilter. Dies hat sich kurze Zeit darauf als Fehler heraus gestellt. Ich hätte gleich desteliertes Wasser oder Mineralwasser ohne Kohlensäure verwenden sollen. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich das der Filter die Wasserqualität ausreichend verbessern würde.

Sa. 14.03.2015:
Bild (2)So das Aquarium ist eingerichtet und 9 Triopseier ins Aufzuchtbecken gegeben. Das Aquarium habe ich mit Wasser aus dem Brita Wasserfilter gefüllt. Dies war genauso ein großer Fehler wie beim Aufzuchtbecken. Passiert mir sicher keine zweites Mal.

Mo. 16.03.2015:
2015-03-23 17.53.40Die ersten zwei Triops sind geschlüpft. Leider sind sie am Foto nicht wirklich zu erkennen.

Di. 17.03.2015:
Die 2 Triops schwimmen munter rum. Außerdem hab ich sie zum ersten Mal gefüttert mit Triops –     Babyfutter.

Mi.18.03.2015:
Wasser zum ersten Mal gewechselt. ca. 1/3

Fr. 20.03.2015:
Heute ist leider der 2. und letzte Triops gestorben. Der erste ist gestern am Abend verstorben.

     2015-03-20 18.56.11Nachdem vom ersten Zuchtversuch heute der 2. und letzte Triops gestorben ist hab ich 11 neue Eier angesetzt. Die werde ich in Zukunft mit Z2 benennen (Zuchtversuch 2).Diesmal in einer Glasschüssel mit Wasser aus dem Aquarium. Das ist jetzt schon eine Woche im Aquarium gewesen und hoffentlich geeignet für die Triops. Auf die Wasseraufbereitungpelets hab ich verzichte. Ich hoffe das die Pflanzen im Aquarium schon ihren Beitrag geleistet haben.

Sa. 21.03.2015:
Heute hab ich im Aquarium das Wasser mal gemessen, nachdem ich gemerkt habe das die Pflanzen etwas Braun werden. Der PH-Wert ist gestiegen. Also ab in die Zoo Handlung um Rat holen. Es könnte sein das es deswegen war, weil ich den Sand vorher nicht gewaschen habe. Na ja, aus Fehlern lernt man. Jetzt hab ich noch eine Filteranlage gekauft mit der man Leitungswasser für das Aquarium aufbereitet. Übrigens ist der erste Triops aus Z2 geschlüpft und schwimmt munter rum.

So 22.03.2015:
Der zweite Triops ist geschlüpft.

Mo 23.03.2015:
2015-03-23 15.16.412015-03-172015-03-23 17.53.19Den Osmosefilter hab ich heute installiert und in betrieb genommen. Außerdem hab ich das Aquarium gereinigt, den Sand gewaschen und das ganze Wasser raus gegeben. Das Aquarium werde ich auch mit Osmose Wasser füllen. und ein dritter Triops ist geschlüpft.

     So jetzt hat es mir keine Ruhe gelassen und ich hab das Becken von Kosmos für die Aufzucht nochmals aktiviert. D. h. Becken gereinigt, Wasser eingefüllt und die Wasseraufbereitungsplets rein gegeben. Diesmal aber nur 3 statt 5 Stück. Außerdem hab ich Osmosewasser verwendet. Dafür hab ich mir am Samstag extra einen Osmose Filter gekauft. Den hab auch heute auch installiert.

Di. 24.03.2015:
Der älter Trios hat leider die zwei jüngernen Triops  gefressen, da waren irgendwie nur erste zu sehn. Jetzt hab ich ihm in den größeren Teil des Aufzuchtbeckens gesetzt. da kann er sich austoben.

Mi. 25.03.2015:
2015-03-28 17.58.15 2015-03-25 17.57.50 2015-03-28 17.56.07Im Aquarium hab ich heute die Pflanzen wieder eingesetzt. Im Aquarium hab ich heute die Pflanzen wieder eingesetzt und ins Zucht Becken 18 Eier rein gegeben. Die werde ich in Zukunft mit Z3 benennen (Zuchtversuch 3).

Sa. 28.03.2015:
Heute hab ich das Wasser im Aufzuchtbecken gewechselt. In der Früh hat er (Z3) eine Zerdrückte Futterkugel bekomme, die er glaub ich auch gegessen hat. Übrigens hab ich im Becken eine Temperatur zwischen 23° C und 25° C, so wie es aussieht gefällt ihnen die Temperatur. Nachdem er am Nachmittag im Sand gewühlt hat als sicher er noch Futter, hat er Versuchsweise eine unterdrückte Futterkugel bekommen. Auf die hat er sich auch gleich drauf gestürzt. Wieviel er davon gegessen hat und ob er schon davon abbeißen kann, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Doch zumindest war er lange damit beschäftigt.

     Z2 lebt noch und schwimmt munter im abgetrennten Teil des Aufzuchtbeckens herum.

Mo. 30.03.2015:
Neonsalmler     Nachdem das Aquarium so leer aussieht hab ich heute einige Neonsalmler und Schnecken gekauft. Hab im Netz einige gefunden die Neons und Triops erfolgreich vergesellschaftet haben. Hoffentlich funktioniert das bei mir auch! Die Schnecken sollen das Aquarium einfach nur reinigen. Z2 und Z3 gehts immer noch gut im Aufzuchtbecken 😀 . Wenn Z2 so schnell weiter wächst darf er auch bald ins Aquarium, zumindest warte ich noch so lange bis er die Futterkugeln frißt und zumindest so groß wie die Neons ist.
Außerdem hab ich Z2 zum Wochenende mal gefilmt. Also seht es euch an.

Di. 31.03.2015:
Am Abend haben wir im 3. Zuchtansatz zwei neu Nauplien enteckt.

Fr. 03.04.2015:
Gestern und heute sind leider Z2 und Z3 gestorben 🙁 . Aber ich werde nicht aufgeben und einen neuen Zuchtansatz ansetzen. Warum sie gestorben sind weis ich leider nicht, die Wasserwerte haben gepaßt und gefüttert wurde er auch regelmäßig. Aber ich werde es noch schaffen einen groß zu ziehen.

2 comments for “Triops – Tagebuch

  1. 9. Mai 2016 at 11:24

    Super cooler Artikel! Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.